Agriculture meets Manufacturing -
110 Hektar Ideen für Fellbach

Hier finden Sie alle Informationen zu dem Projekt Agriculture meets Manufacturing der Stadt Fellbach, vertreten in der Internationalen Bauausstellung 2027 StadtRegion (IBA’27) Stuttgart.

For the english version of the project flyer - download here.

Das Projektteam veranstaltet eine Sommerwoche vom 08.07.2024 - 12.07.2024. Seien Sie mit dabei und erfahren Sie spannende Informationen zu wichtigen Themen und Projekten die uns beschäftigen.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Sommerwoche 2024

Bild SW

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Landwirtschaft trifft Gewerbe

»Das Fellbacher IBA’27-Projekt befasst sich mit den Kernfragen der ›produktiven Stadt‹, einem Leitthema der IBA«, so IBA’27-Intendant Andreas Hofer. »Wie werden aus reinen Gewerbegebieten lebenswerte urbane Räume? Welche Gebäude und Orte braucht es für die industriellen Produktionsweisen der Zukunft? Wie können Flächen dichter und effizienter genutzt werden? Wie sichern wir mit urbaner Landwirtschaft den lokalen und nachhaltigen Anbau von Lebensmitteln? In Fellbach könnte aus dem Bestand heraus ein vorbildhaftes Gesamtbild der zukunftsfähigen urbanen Produktion entstehen, das auf andere Orte übertragbar ist.« Sowohl im Kuratorium als auch im Aufsichtsrat der IBA’27 fiel das Votum zur Aufnahme als IBA’27-Projekt einstimmig aus.

Ein Möglichkeitsraum für Innovation

Das Untersuchungsgebiet in Fellbach umfasst insgesamt 110 Hektar und liegt zwischen Stuttgart und der Fellbacher Innenstadt. Auf der einen Seite der Stuttgarter Straße als Hauptverkehrsachse liegen intensiv genutzte Landwirtschaftsflächen mit Gärtnereien, Obst- und Gemüseanbau, auf der anderen Seite befindet sich das größte Gewerbegebiet der Stadt. Landwirtschaft trifft auf Gewerbe - eine typische räumliche Konstellation, die so auch in vielen anderen Kommunen vorkommt. Diese 110 Hektar sind für uns ein „Möglichkeitsraum“, den wir in seiner Gesamtheit planerisch, wissenschaftlich und dialogbasiert untersuchen. Daraus abgeleitete bauliche Vorhaben realisieren wir als Stadt, vor allem aber in kooperativen Verfahren mit privaten Immobilieneigentümern.

Mehr erfahren

Aktuelles

  • Information

    Digitale Anwendung »Urban Water Potentials« – Chancen für einen bewussten Umgang mit Wasser

    Das Projekt Pro.La. Fellbach von der Hochschule für Technik Fellbach durfte sich bei der Woche der Umwelt vor dem Schloss Bellevue vorstellen.

  • Veranstaltung

    ESSEN VERBINDET & IDEEN GESTALTEN: Mittagessen im Gewerbegebiet!

    Ihre Meinung ist uns wichtig! Kommen Sie zu unserem Pizza-Mittagessen und lassen Sie uns gemeinsam neue Ideen entwickeln!

  • Information

    Grüne Oase in der Stadt: Das Mobile Wohnzimmer am Freibad F3

    Ein Ort zum Ausruhen auf dem versiegelten Freibad Vorplatzes des F3 in Fellbach entsteht durch das grüne Wohnzimmer von helix-pflanzensysteme.

  • Information

    Neu auf Instagram!

    Wir sind neu auf Instagram! Folgen Sie uns um keine spannenden Informationen zu verpassen.

  • Aufruf

    Gestaltungsideen für das Umspannwerk gesucht!

    Ideenabfrage zur Konzeptentwicklung und Umsetzung einer Wandgestaltung am Umspannwerk in Fellbach.

  • Information

    IBA-Projekt bei der Woche der Umwelt!

    Die Hft darf ihre Studie "Pro.La-Fellbach" bei der Woche der Umwelt vor dem Bundespräsident vorstellen. In diesem Projekt werden Synergien zwischen dem Wasserbedarf der Landwirtschaft und der Wasserentsorgung der Gewerbeflächen untersucht.

  • Information

    Neuer Eye-Catcher am Fellbacher Bahnhof

    Eine neue Trafo-Station entsteht! Gemeinsam mit den Stadtwerken und der IBA haben wir einen Sieger Entwurf gewählt. Mehr Information finden Sie hier:

  • Information

    Neuer Flyer zum Digitalen Gebietsrundgang!

    Wir haben einen neuen Flyer für den "Digitalen Gebietsrundgang" durch unser IBA-Projekt-Gebiet in Fellbach.

  • Veranstaltung

    Good to know - Ausstellung auf dem Klenk-Areal

    Eine etwas andere Vernissage, bei der positive Fakten über gesellschaftlich viel diskutierte Themen auf künstlerischer Art und Weise ausgestellt werden.

Zum Seitenanfang