IST WENIGER GENUG? PERSPEKTIVEN GENÜGSAMER PLANUNG UND ARCHITEKTUR

Mo., 17. Juli 2023
19:00-21:00 Uhr
Öffentliche Veranstaltung/ Anmeldung möglich!
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Mehr Kreativität bei Planungsaufgaben, mehr Bescheidenheit und Angemessenheit im Umgang mit Ressourcen - das fordern die InitiatorInnen der Bewegung "Frugalité heureuse".

Wir laden Sie ein zur hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion, moderiert von Amber Sayah.
Es diskutieren:
François Liermann, Präsident der Architektenkammer Grand-Est,
Dominique Gauzin-Müller, Architektin und Kuratorin der Ausstellung,
Beatrice Soltys, Baubürgermeisterin der Stadt Fellbach und
Andreas Hofer, Intendant der IBA‘27.
^
Beschreibung

Mehr Kreativität bei Planungsaufgaben, mehr Bescheidenheit und Angemessenheit im Umgang mit Ressourcen beim Bauen – das fordern die Initiatoren der Ausstellung. Im Mittelpunkt steht die Frage der Genügsamkeit als neue Lebensweise in den westlichen Gesellschaften, aber auch die zentrale Rolle der Biodiversität und der Pflanzen in der Architektur.

Im Rahmen des Fellbacher IBA-Projekts "Agriculture meets Manufacturing" und der französischen Kulturwochen wird nun mit hochkarätigen Gästen der Frage nachgegangen, wie Perspektiven genügsamer Planung und Architektur aussehen können.

Damit stehen in der Podiumsdiskussion Themen im Fokus, die auch von der Internationalen Bauausstellung (IBA’27) und dem Fellbacher IBA’27 Projekt aufgegriffen werden.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://wenigeristgenug.eu/veranstaltungen/.

^
Veranstaltungsort
^
Treffpunkt

Wir bieten um 18 Uhr eine kleine Führung durch die Ausstellung im Rathaus Fellbach ein, danach fahren wir gemeinsam mit dem Bus auf das Klenk-Areal (Auberlenstraße 12).
Dort findet dann die Podiumsdiskussion an unserer Projektbühne aus alten S21 Kelchstützen Schalungselementen. Sie sind herzlich eingeladen, vorab bei der Führung um 18 Uhr dabei zu sein oder Sie kommen direkt auf das Klenk-Areal.

^
Kosten

kostenlos

^
Hinweise

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Großen Saal im Rathaus der Stadt Fellbach statt.


^
Veranstalter
Institut Francais Stuttgart
Kulturamt Fellbach
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken